Pfannen-Spass

Hallo zusammen,

ich schäme mich sehr ob meiner sporadischen Artikel. Besserung geloben? Nein, lieber nicht. Aber den Versuch dazu, den will ich wohl unternehmen, das sei gewiss.

Kulinarisch gab es einiges, was zu berichten gelohnt hätte, aber allein, es fehlte die Zeit. Dennoch, oder gerade weil, hier zumindest ein Lebenszeichen.

Die Grillsaison wurde bereits eröffnet, ich bin allerdings die Fotos schuldig. Was ich aber fotografiert habe, war ein Grillabend, der ob der späten Stunde (ich hatte zuvor schon zwei mal im Dunkeln gegrillt – nicht ganz so einfach) und des kühlen Wetters entfiel und in einen Pfannen-Abend gewandelt wurde.

Ćevapčići

Die Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • ein gestrichener TL Kreuzkümmel, im Mörser zerstoßen
  • Salz, Pfeffer
  • Knoblauch je nach gusto
  • ein gestrichener EL Thymian-Nadeln
  • sowie: 1 Fleischwolf 🙂

Die Zubereitung

  • Die Zwiebeln fein würfeln
  • Mit dem Hackfleisch vermengen und die Würze hinzugeben

Hackfleisch für Ćevapčići

  • Durch den Fleischwolf mit der mittleren Scheibe drehen

Küchenutensilien

  • Die Würze durch eine in der Pfanne angebratenen Probe überprüfen; ggfs. nachwürzen

Probe Ćevapčići

  • Ćevapčići mit nassen Händen formen und in einer Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze ausbacken

Ćevapčići

Grüner Spargel im Schinkenmantel

Die Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • für je 3 Spargel eine Scheibe Tiroler Speck (Pancetta Alto Adige)
  • Pfeffer, Olivenöl

Die Zubereitung

  • Den Spargel waschen
  • Die Enden greifen und den Spargel durchbiegen, so dass das untere Ende frei brechen kann (es bricht i.d.R. so, dass nichts Holziges zurückbleibt)
  • Je 3 Spargel in eine Scheibe Speck einrollen
  • In einer Pfanne mit etwas Olivenöl von allen Seiten bei mittlerer bis niedriger Hitze bräunen (der Deckel kann kurz aufgesetzt werden)

Grüner Spargel im Schinkenmantel

  • Etwas Pfeffer drüber geben

Grüner Spargel im Schinkenmantel

Zucchini, Peperoni und Champignons

Die Zutaten

  • 500 g Champignons
  • Sojasauce, Zucker, Pfeffer
  • Zucchini
  • Kräuter der Provence, Olivenöl, Salz, Pfeffer
  • Peperoni
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Die Zubereitung

  • Die Champignons putzen, die Zucchini waschen und vierteln
  • Das Gemüse mit der jeweiligen Marinade mischen und ca. 30 min. durchziehen lassen
  • In einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten

Peperoni ZucchiniChampignons

Den Spargel als Vorspeise und die Ćevapčići als Hauptgang mit dem Gemüse servieren!

Guten Appetit wünscht wie immer Ihr Leroy!

Spaghetti con Zucchino, Cipolla, Pomodoro e Funghi

Spaghetti con Zucchino, Cipolla, Pomodoro e Funghi

Spaghetti mal vegetarisch, aber nicht nur mit Tomatensauce? Bittesehr!

Die Zutaten für 3 Portionen

  • 250 g Spaghetti (Trockengewicht)
  • 1 große Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Dose gestückelte Tomaten
  • 10 Champignons
  • Optional: eine Zehe Knoblauch
  • Organo, Salz, Pfeffer, etwas Zucker
  • Parmiggiano Reggiano (meine Empfehlung: Parmareggio 30 Monate gereift – der mit den goldigen Mäusen, gibt es z.B. auch bei REWE)

Die Zubereitung

Die Spaghetti in gut gesalzenem, kochenden Wasser in ca. 7 min. (Packungsangabe beachten) gar kochen

Für die Sauce die Tomaten in einen Topf geben und aufkochen. Dabei mit Pfeffer, Oregano und etwas Zucker abschmecken

Die Zucchini waschen, der Länge halbieren und die Hälften jeweils längs dritteln. Dann die Stücke in schmale Scheiben schneiden (ca. 3-5 mm)

Die Zwiebel fein hacken

Die Pilze putzen, Stiele entfernen und vierteln

Zwiebeln und Zucchini in einer Pfanne in Olivenöl ca. 5 min. heiß anbraten (dabei mehrmals wenden, sowie salzen und pfeffern) und zu den Tomaten geben. Hier weitere 5 min. köcheln lassen

Die Pilze ebenfalls in etwas Olivenöl anbraten, so dass sie deutlich reduzieren

Die Nudeln in einem Sieb abschütten, im Teller anrichten

Die Sauce darübergeben, mit den Pilzen garnieren und mit etwas Oregano und Peffer berieseln

Dazu passt grob gehobelter Parmesankäse

Spaghetti con Zucchino, Cipolla, Pomodoro e Funghi