Veggie-Burger

Veggie-Burger auf dem Patty mit Senf, BBQ-Sauce, Salat und Tomaten

Ich musste es einfach einmal probieren – inspiriert von meinen Weber Grillbüchern – einen Veggie-Burger. Natürlich wieder für die Gefährtin des besten Sohns von allen, die, wie schon bekannt, kein Fleisch isst.

Die Zutaten

  • 1 Dose rote Bohnen
  • 1 kleine Zwiebel
  • eine ordentliche Prise Salz, Pfeffer sowie Paprika-Pulver und etwas Gemüsebrühepulver als Würze (damit die Paste abschmecken, wer sich vor rohem Ei fürchtet, der brät eine kleine Menge an und testet so den Geschmack)
  • Petersilie
  • 2 Eier
  • ca. 90 g Paniermehl

Die Zubereitung

  • Die Bohnen, die Zwiebel und die Petersilie mit den Gewürzen zusammen mit dem Pürierstab vermengen und zu einer Paste mixen
  • Eier aufschlagen und in einer Schüssel verquirlen
  • Eier mit dem Mehl zur Paste geben und gut vermischen. Abschmecken.
  • Pattys formen und in einer Pfanne oder auf dem Grill anbraten und durchgaren

Veggie-Burger vor dem Anbraten

Veggie-Burger nach dem Anbraten

  • Hamburger-Brötchen kurz in der Mikrowelle (10s) oder auf dem Grill erwärmen
  • Die Hamburger mit Patty, Salat, Tomaten, Senf und BBQ-Sauce montieren und heiß servieren
  • Oder: jeder belegt sich seinen Burger selbst – noch besser!
  • Merke: es geht auch mal ohne Fleisch! 🙂

Guten Appetit, Ihr Leroy!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.