Paprika-Tomaten-Dip

Abgefüllt

Für den besten Sohn von allen habe ich heute einen Paprika-Tomaten-Dip für seine geliebten Nachos gekocht. Das geht ganz einfach und schmeckt deutlich besser als die gekaufte Pampe. Man kann das auch als Taccofüllung oder Grundsauce für Hackfleisch verwenden, geschmacklich geht das in Richtung „Mexikanisch“.

Die Zutaten

  • 2 Paprika in den Farben Ihrer Wahl
  • 1 Dose Tomaten gestückelt
  • 1 Dose Tomatenmark
  • 1/2 Stange Lauch
  • etwas Rotwein
  • Pfeffer, Salz
  • 2 Chilischoten
  • 2 mittlere Zwiebeln
  • 2 kleine Zehen Knoblauch
  • 5 EL Zucker
  • 5 EL Balsamico-Essig

Die Zubereitung

Das Gemüse waschen, schälen und fein hacken

Chilischoten

Chilischoten fein gewürfelt

Die geschnittenen Zutaten bereitstellen

Zutaten für den Dip

In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen. Das gewürfelte Gemüse (Zwiebeln, Knoblauch, Chili, Paprika) darin andünsten

Alles Gewürfelte in Planzenöl anschwitzen

Den Lauch hinzugeben und wenden. Dann das Tomatenmark hinzugeben und anrösten

Tomatenmark anrösten

Alles gut mischen und mit den gestückelten Tomaten ablöschen. Ca. 5 EL Zucker und ebenso viel Balsamico-Essig hinzugeben

Balsamico und Zucker dazu geben

Alles gut vermengen und ca. 30 min. einkochen lassen

Tomaten-Paprika Dip

In Gläser abfüllen, Deckel aufschrauben und zum Abkühlen auf den Kopf stellen. Im Kühlschrank aufbewahren. Innerhalb von einer Woche verbrauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.