Gnocchi mit Salbeibutter und Hähnchenbrustfilet

Hähnchenbrust mit Gnocchi an Salbeibutter und Parmesan

Ein ganz schnelles und einfaches Gericht – was die Gnocchi zuviel an Kalorien durch die Butter mitbringen, gleicht das Huhn aus – in Summe immer noch ein leichtes Gericht

Die Zutaten für 3 Personen

  • 500 g Gnocchi (selbstgemacht oder Fertigprodukt)
  • Ein Bund Salbei
  • 1 großes Stück Butter (ca. 5 EL)
  • 500 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 großes Stück Parmesan
  • Pfeffer, Salz, Paprika
  • Olivenöl

Die Zubereitung

Die Filets waschen und parieren. Mit Pfeffer, Salz und Paprika von beiden Seiten großzügig würzen.

In einer Pfanne Olivenöl erhitzen. Die Filets hineingeben und ca. 3 min. bei großer Hitze von einer Seite anbraten. Wenden, 2 min. anbraten und dann die Hitze reduzieren. Ein Fleischthermometer setzen und auf 80°C einstellen. Die Pfanne mit einem Deckel verschließen. Bei 75°C die Pfanne vom Feuer nehmen und solange bei geschlossenem Deckel ruhen lassen, bis die 80°C erreicht sind.

Hähnchenbrust mit Temperaturfühler

Parallel Salzwasser zum Kochen bringen, die Gnocchis hineingeben und kochen lassen, bis sie zur Oberfläche aufsteigen. Abschütten.

Den Salbei waschen und in feine Streifen schneiden.

Salbei

Den Parmesan reiben. Die Butter in einer Pfanne schmelzen lassen, den Salbei hinzugeben, kurz erhitzen und dann die Gnocchi hinzugeben. In der Salbeibutter schwenken. Den Parmesan dazugeben und wiederum schwenken. Bei geschlossenem Deckel und niedriger Hitze ziehen lassen und dabei mehrmals schwenken.

Gnocchi mit Salbeibutter und ParmesanGnocchi mit Salbeibutter und Parmesan

Auf einem vorgewärmten Teller anrichten und sofort servieren.

Hähnchenbrust mit Gnocchi an Salbeibutter und Parmesan

Viel Spaß beim Nachkochen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.