3 mal Ciabatta

3 Sorten Ciabatta

Gestern hatten wir einen italienischen Abend mit Gästen, es gab Lasagne und dazu habe ich etwas Ciabatta-Brot gereicht. Der Teig lässt sich selbst herstellen, aber auch hier habe ich gestern schnell eine Backmischung verwendet, da ich 3 verschiedene Sorten backen und wir das mal auf die Schnelle ausprobieren wollten.

Wenn Sie den Teig selbst herstellen wollen, habe ich hier zwei Rezepte gefunden, die mit unterschiedlichem Aufwand und Herstellungsweise daherkommen. Ich würde zu diesem tendieren, das hier ist mir persönlich viel zu aufwändig.
Für die Faulen: Die Backmischung gibt es bei Kaufland, Kaufland-Eigenmarke 🙂

Die Zutaten

  • 550 g Backmischung in 3 Portionen aufgeteilt (ca. 180 g)
  • Je 100 ml lauwarmes Wasser

Variante 1: Nuss-Ciabatta

  • Eine Handvoll Walnüsse (ca. 5 Stück), fein gehackt
  • 3 Walnüsse im Mörser fein gemahlen/ zerdrückt

Variante 2: Mediterranes Ciabatta

  • Eine Handvoll getrocknete Tomaten, fein geschnitten
  • 10 Oliven ohne Stein, fein gewürfelt
  • 2 EL Kräuter der Provence

Für das Natur-Ciabatta einfach nur Wasser und die Backmischung verwenden

Die Zubereitung

Die Backmischung in 3 Schüsseln portionieren. Mit den Mischungsbestandteilen je nach Art mischen. Mit einem Handrührer und den Knethaken das Wasser sukzessive unterrühren, am Anfang langsam, dann schneller. Der Teig sollte sich komplett verbunden haben und vom Schüsselrand gelöst sein. Wie bei dieser Art Teig üblich, nur so lange Wasser zugeben, bis dieser Zustand erreicht ist. Es kann auch vorkommen, dass etwas Wasser übrig bleibt oder Sie noch etwas nachgießen müssen. Achten Sie also auf die Konsistenz und nicht auf die Menge.

Nun lassen Sie den Teig 45-60 min. in den Schüsseln an einem warmen Ort gehen. Dazu die Schüsseln abdecken.

Dann den Teig entnehmen und mit bemehlten Händen gut durchkneten. Die Brotlaibe formen. Das kann so aussehen

Rohling Natur Rohling Nuss Rohling Mediterran

Die Rohlinge nochmals 30 min. gehen lassen. Derweil den Backofen auf 230°C vorheizen. Die Brote ca. 5 bis 10 min. backen, dann die Hitze etwas reduzieren (ca. 180 bis 200° C) und weitere 10 bis 15 min. backen, je nach Dicke.

Mit einem Holzspieß kann man in den Teig stechen und feststellen, ob das Brot fertig ist. Es sollte dann kein Teig am Holzspieß hängen und er sollte sich relativ leicht bewegen lassen (alles andere wäre ein Indiz für einen noch klebrigen Teig im Inneren des Brotes).

Die fertigen Brote sehen so aus

Ciabatta fertig gebacken Nuss-Ciabatta fertig gebacken Mediterranes Ciabatta fertig gebacken

Und so die beiden aufgepeppten Varianten im Anschnitt

Ciabatta Mediterran im Anschnitt Nuss-Ciabatta im Anschnitt

Viel Spaß beim Nachmachen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.