Chicken Marsala mit Kohlrabi-Würfeln und Blumenkohlsalat

Chicken Marsala mit Kohlrabi-Würfeln

Hallo Welt!

Heute gab es etwas zu feiern – daher beendete ich mein Tagwerk früher und eilte nach Hause um mit der besten Ehefrau von allen zu kochen. Heraus kam dieses Gericht, einiges an Improvisation steckt drin, aber es war am Ende gut und lecker und harmonisch.

Daher für alle zum Nachkochen oder Inspirieren:

Die Zutaten für 3-4 Personen

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • Chicken Marsala Gewürzmischung
  • Pflanzenöl
  • 500 g Champignons
  • 1 Stange Lauch
  • Sojasauce
  • Kohlrabi, gewürfelt und geschält
  • Gemüsebrühe
  • Gewürze für den Kohlrabi (siehe Zubereitung)
  • 1 Blumenkohl
  • Sonnenblumenöl
  • Zucker
  • Senf
  • Fein gehackte Lauchzwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • Dill
  • Schnittlauch
  • Weißer Balsamico-Essig oder auch gerne etwas härter (der Blumenkohl verträgt das!)

Die Zubereitung

Das Hähnchenbrustfilet parieren und in Streifen schneiden. Mit Chicken Marsala-Gewürz, etwas Sojasauce, Pflanzenöl und Pfeffer für ca. 30 min. marinieren.

Die Pilze grob würfeln, den Lauch in großzügige Streifen schneiden. Die Pilze mit etwas Zucker, Sojasauce und Pfeffer marinieren.

Den Kohlrabi schälen (grob Deckel und Boden abschneiden, dann um den Äquator mit einem Küchenmesser schälen). Dann grob würfeln (wie Bratkartoffeln) und in einen Topf geben. Die Würfel in Gemüsebrühe bissfest kochen (ca. 10 min. ab dem Moment, wo das Wasser kocht).

Parallel den Blumenkohl in Röschen schneiden, ebenfalls in Gemüsebrühe kochen. Nach 10 min. bei Kohlrabi und Blumenkohl probieren. Wenn gerade so bissfest, sofort abgießen und etwas von der Gemüsebrühe auffangen.

Den Blumenkohl abkühlen lassen. Mit etwas Pfeffer, Salz, Zucker, Dill, Schnittlauch, Sonnenblumenöl und Essig, sowie Senf und fein gehackten Lauchzwiebeln anmachen und ziehen lassen. Gerne auch länger.

Blumenkohlsalat

Zunächst die Pilze in eine Wokpfanne geben und scharf in etwas Sonnenblumenöl anbraten. Dann den Lauch dazugeben und 3 min. mitbraten/ wenden. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen und in einer Schale zur Seite stellen.

Champignons

Champignons und Lauch

Das Hähnchenbrustfilet im Wok mit etwas Öl scharf anbraten.

Chicken Marsala

Dann mit einer Gabel oder Zange wenden und auf der Rückseite braten. Die Pilze, den Lauch und die Brühe hinzugeben und etwas einköcheln lassen.

Chicken Marsala

Den Kohlrabi nun „wie Bratkartoffeln“ würzen. Ich nehme zum Beispiel etwas Gyrosgewürz (mit Kreuzkümmel), viel Rosenpaprika, etwas Pul Bibr und Pfeffer. Salz ist aufgrund des Kochens in der Gemüsebrühe nicht mehr nötig. Gut wenden und einen Schwapp Sonnenblumenöl mit unterheben. In einer Teflonpfanne goldbraun braten.

Kohlrabi-Kartoffeln

Den Kohlrabi zuerst auf den Tellern anrichten, dann mit dem Chicken Marsala auffüllen. Den Blumenkohlsalat separat servieren.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.