2 x Workflow mit LR4 und CS6

Ich wollte kurz den Workflow zu zwei Bildern aufzeigen, vielleicht inspiriert das ja den einen oder anderen.

Willow“ ist ein Foto von einer Weide, die sich außerhalb von Wiesloch befindet. Leider sind fast alle Perspektiven durch Hochspannungsleitungen und Gebäude verschandelt. Die hier gewählte erschien mir da noch am geeignetsten:

Willow 1

Allerdings störten auch hier einige Helle Stellen im Hintergrund, die Äste am Boden links und vor allem die Leitungen. CS6 hat einen Reparatur-Pinsel, mit dem sich die Leitungen gut entfernen lassen. Allerdings fehlen dann auch manchmal Stücke der Weidenäste, da der Pinsel diese mitlöscht. Mit dem Stempel kann man diese Stellen allerdings restaurieren. So entfernte ich ebenfalls die liegenden Weidenäste.
Im Hintergrund arbeitete ich ausschließlich mit dem Kopierstempel und 20% Härte.

Willow 2

Den Abschluss machte ich in LR4 – hier entwickelte ich das Foto dann etwas härter und kontrastreicher:

Willow

Ein weiterer Workflow in CS6 war die Vorgeschichte zu „Traffic @ Night„. Hier hatte ich zwei Ausgangsbilder, die ich in Lightroom importiert hatte.

Traffic 1 Traffic 2

Beide Bilder fügte ich als Ebenen in CS6 ein. Das Bild mit dem roten Streifen rechts setzte ich als Hintergrund. Von dem vorderen Bild löschte ich nun Teile des rechten Randes mit dem Radiergummi. Hiermit arbeitete ich ein Bild heraus, das beide Leuchtspuren enthält. Das Finish erfolgte dann in LR4.

Traffic @ Night

Beide Bilder sind bestimmt keine echten Knaller, aber das war eine gute Fingerübung für den Ernstfall 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.