Tooltipp: Der FxIF Viewer für Firefox

Wenn Sie fotografieren und sich für die bei Fotografien verwendeten Kamera-Einstellungen interessieren, können Sie diese Bildinformationen – insofern sie der Autor des Bildes beim Speichern nicht unterdrückt hat – mit einem kostenlosen Plug-In für Firefox sichtbar machen. Und sogar in die Zwischenablage kopieren, um sie z.B. in einer Textverarbeitung weiter zu verwenden.

Das Plug-In ist hier zum Download erhältlich und installiert sich problemlos unter der aktuellen Firefox Version.

Zum Aufrufen nach erfolgter Installation klicken Sie rechts auf ein Bild und wählen im Kontextmenü die Option „FiXF-Daten“.

FxIF Viewer im Kontextmenü

Achtung: i.d.R. erscheinen diese nicht bei Thumbnails, sondern nur beim Originalbild. Und man kann diese Informationen wissentlich unterdrücken – zum Beispiel, wenn man sich nicht in die Karten schauen lassen will.

Ich finde die EXIFs sind ein wichtiger Bestandteil der digitalen Fotografie und helfen ungemein, Fehler zu erkennen und besser zu werden. Daher sind meine immer lesbar! Wenn Sie also das Tool ausprobieren möchten – an den meisten Bildern auf diesem Blog wird es Ihnen in der Pop-Up Ansicht gelingen!

So werden die Daten zum Beispiel bei meinem Opel/ Canon 6D Rätselbild ausgegeben:

FiXF Viewer Datenübersicht (mit Kopierfunktion für die Zwischenablage)

Und mit der Kopierfunktion können Sie sich die Daten dann auch als Text einfügen:

Kamera-Modell: Canon EOS 6D
Objektiv: EF85mm f/1.8 USM
Aufnahmedatum: 2013-03-07
Brennweite: 85mm
Blende: f/2.2
Belichtungszeit: 0.0063s (1/160)
ISO: 100
Belichtungsabweichung: keine
Belichtungsmessung: Matrix
Belichtung: Blendenpriorität (halbautomatisch)
Weißabgleich: auto

Ich hoffe, der Tipp hilft und wenn Sie das Tool mögen, dann senden Sie doch mal ein kleines Dankeschön an die Autoren Christian Eyrich und Ted Mielczarek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.