Schnee, Schnee, Schnee & Abschied

Leroy

So sieht es hier gerade aus, es schneit heftig – bei Ihnen vor der Tür vielleicht auch?

Schneegestöber

An Weihnachten wäre die weiße Pracht schöner gewesen, aber was soll’s, es hat auch im Januar noch was Schönes… mal schauen, wie hoch morgen der Schnee liegt, da kann heute Nacht was zusammen kommen…

Kurz zur Info: gestern habe ich mit schwerem Herzen und einer Träne im Auge meinen alten Blog kochen.macheinfach.de geschlossen und die Seiten gelöscht. Unter dem Link finden Sie meine Abschiedsworte (sofern man sie dort belassen hat) und die Hintergründe. War nicht leicht und traurig obendrein.

Nach einer kurzen Nacht Schlaf (die aber nicht deswegen kurz war), scheint für mich aber diesbezüglich schon fast wieder die Sonne und ich freue mich auf viele neue Artikel und hoffentlich viel Besuch und Feedback.

So und jetzt müssen Sie mich entschuldigen, ich werde zum Abendessen gerufen, auf bald!

8 Gedanken zu „Schnee, Schnee, Schnee & Abschied

  1. Hi Leroy,

    Wie gehts sonst so? Dein Projekt 100kg find ich interessant und ist bestimmt nicht einfach! Viel Kraft und Durchhaltevermögen wünsch ich Dir!

    Viele Grüße
    Andreas

        • Meines Wissens kannst du damit den Blog verfolgen und wenn ich dich freischalte, kannst du sogar direkt kommentieren, ohne dass ich drauf schaue und freigebe. Falls das erstere nicht ginge, bitte Info, dann schau ich noch mal nach…
          …habe ich gerade… die Registrierung taugt einen Kericht… das ist ein Plugin, Anfrage läuft 🙂 wait and see!
          LG Leroy

  2. Da du ja nicht so der Typ für „Sprichwörter“ bist, spare ich mir Zitate unter dem Motto „Neu-Anfang“ 😉 und wünsche dir auf diesem Wege nochmals alles Gute und viel Spaß und Erfolg in deiner neuen (Leroys)Welt!

    • Hallo Fuchsi,

      dein Einfühlsvermögen gefällt mir 🙂 aber ausnahmsweise darfst du auch mal ein Zitat bringen, ich tu dir danach auch nicht weh, versprochen!
      Also leg eins nach, bitte 🙂
      Danke für die Wünsche!
      LG Leroy

      • „Angenehm ist am Gegenwärtigen die Tätigkeit, am Künftigen die Hoffnung und am Vergangenen die Erinnerung. Am angenehmsten und in gleichem Maße liebenswert ist das Tätigsein“ – in diesem Sinne auf eine bunte und inspirierende LEROYS WELT 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.