Des Rätsels Lösung: SIE ist die Canon EOS 6D

Canon 6D mit EF 50 mm f1.8

Heute von Heiner auf Facebook geknackt (er war so schlau, in die EXIFs zu schauen :-)) das Rätsel um „SIE“ – da will ich nun auch hier offiziell die Auflösung bringen. Es handelt sich um meine neueste Errungenschaft, die Canon EOS 6D!

Die Canon EOS 6D ist eine erschwingliche Vollformat-Kamera, die meine Sammlung nun um einen Vollformat-Sensor ergänzt und mit einigen neuen und netten Gimmicks daherkommt.

Eines dieser Gimmicks ist die WiFi-Verbindung, mit der ich in der Lage bin, die Kamera von Laptop und sogar Smartphone (letzteres mit der EOS App) kabellos zu bedienen. Da ich keine Kamera mit Klappmonitor besitze, eine echte Bereicherung für mich, da nun Fotografieren in Zwangslage besser möglich sein wird. Das erlaubt neue Ansätze bei Makros aber auch bei Selbstporträts.

Die zweite Funktion, das GPS, ist für mich zwar nur „nice to have“, erzeugt aber nette GPS Tags, die sowohl mit der mitgelieferten Software wie auch LR4 genutzt werden können, um die genaue „location“ eines Bildes auch im nachhinein sicher zu bestimmen.

Hier einmal zur Verdeutlichung die Screenshots aus beiden Programmen:

GPS Funktion Canon Software mit Bildern der 6D und GPS Tags GPS Funktion LR4 mit Bildern der 6D und GPS Tags

Muss man nicht unbedingt haben, aber wenn es von vornherein dabei ist, nimmt man es gerne mit.

Canon 6D mit EF 50 mm f1.8

Canon 6D mit EF 50 mm f1.8

Was ich ansonsten klasse finde:

  • Zuallererst einmal natürlich die Bildwirkung am Vollformat (Kleinbildformat): irre!
  • Super Qualität bei den Aufnahmen
  • Kaum noch Bildrauschen – bei der 7D sitzt in etwa die gleiche Anzahl Sensoren auf einer deutlich geringeren Fläche – das wirkt sich bei der 6D sehr positiv aus. Was bei der 7D ISO 3.200 Rauschen ist, das tritt bei der 7D ca. bei ISO 12.800 auf
  • Der ISO Bereich erstreckt sich in Summe von ISO 50 (Low) bis hoch zu ISO 102.400 (H2)
  • Die 6D hat die gleichen Akkus wie meine 7D, somit verfüge ich nun über 3 LP-E6
  • Die Karten sind zwar kein CF sondern SD, aber da habe ich noch viele von der 1000D, die etwas ungenutzt herumlagen
  • Es gibt eine HDR Funktion in der Kamera (noch nicht getestet), aber viel wichtiger: man kann nun nicht nur 3, sondern auch 2, 5 oder 7 Belichtungsreihenbilder machen

Was ich mir noch als Sahnehäubchen gewünscht hätte:

  • Bedienelemente wie die 7D – die aber hat wiederum nur die 5D MIII (die ist aber wieder so sackteuer, die darf Canon gerne behalten! Außerdem hat die 5D MIII natürlich kein GPS und kein WLAN, Canon halt mal wieder!)

Canon 6D mit EF 50 mm f1.8

So sieht übrigens das Menü aus:

Canon 6D mit EF 50 mm f1.8

Und so das Quickmenü:

Canon 6D mit EF 50 mm f1.8

Wie schön, dass nun gerade das Wochenende beginnt, da kann man natürlich mal ausgiebig testen und ausprobieren… ich melde mich wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.